Sie möchten endlich keine störende Brille mehr tragen – Auf der Arbeit, beim Sport und im Urlaub mit einem scharfen Blick und einem freien Gefühl das Leben genießen? Als erfahrene Linsen- und Laserspezialisten informieren die Augenärzte am Platz der Luftbrücke Sie über mögliche Behandlungsmethoden und begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem brillenfreien Leben. Unter dem Leitgedanken „Leben Ohne Brille“ steht die auf Linsenoperationen, implantierbare Kontaktlinsen und alle Augenlaserverfahren spezialisierte Praxis im Herzen Berlins für augenärztliche Behandlungen und Eingriffe auf höchstem Niveau. Eine moderne Hightech-Diagnostik und hochwertige chirurgische Behandlungsmethoden zeichnen die Arbeit der Berliner Augenärzte ebenso aus wie ein Höchstmaß an menschlicher Zuwendung.

Dr. med. Bernhard Febrer Bowen ist einer der wenigen Augenchirurgen, der sowohl im Bereich der Linsenimplantation als auch in der Lasertherapie große Erfahrung aufweisen kann. Als international ausgebildeter und renommierter Augenarzt und Augenchirurg hat er bereits mehr als 30.000 Augenoperationen durchgeführt. Dank seiner medizinischen Kompetenz kann er zuverlässig die individuell optimale Behandlungsoption für jeden Patienten bestimmen. Ein besonderes Anliegen für Dr. Febrer Bowen ist die Behandlung der Altersweitsichtigkeit, weshalb er im Jahr 2006 die Internationale Gesellschaft für Altersweitsichtigkeit (ISOP) gegründet hat.

Dott.ssa Maceda Gurabardhi hat sich bei ihrer Arbeit an verschiedenen renommierten augenmedizinischen Einrichtungen in Italien und Deutschland besonders der Behandlung von Netzhauterkrankungen, Katarakt (Grauer Star) sowie dem Bereich der plastisch-ästhetischen Chirurgie gewidmet. Ihre internationale Erfahrung bringt sie erfolgreich ein, um Ihren Patienten zu einem besseren Sehen zu verhelfen. Dr. med. Sara Lotfipour liebt den operativen Part des Arztberufes und hat deshalb die technisch und fachlich anspruchsvollen Laserverfahren zu einem besonderen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit gemacht. Es ist ihr eine echte Herzensangelegenheit, ihren Patienten mit präzisem handwerklich-operativen Geschick eine neue Lebensqualität schenken zu dürfen.

Dauerlinsen kommen auf dem Weg zum brillenfreien Leben insbesondere bei Altersweitsichtigkeit und Grauem Star (Katarakt) zum Einsatz. Der Graue Star kann ab dem 50. Lebensjahr auftreten und zeichnet sich durch einen langsamen und schmerzlosen Verlust der Sehschärfe, bedingt durch die Trübung der Augenlinse, aus. Durch Austausch der natürlichen Linse gegen eine künstliche Linse (IOL) ist der Graue Star zum Glück vollständig therapierbar. Das Einsetzen einer solchen Dauerlinse gehört heutzutage zu den am meisten durchgeführten augenärztlichen Operationen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nach einer durchgeführten Katarakt-OP Kunstlinsen mit Zusatznutzen zu implantieren. Altersweitsichtigkeit entsteht hingegen durch die schwindende Elastizität der Augenlinse ab dem 45. Lebensjahr. Dadurch wird die Naheinstellung des Auges behindert und das Lesen erschwert. Viele Patienten legen sich dann eine Lesebrille zu. Es gibt jedoch verschiedene Methoden, um ein Leben ohne Brille zu ermöglichen. Heute stehen moderne Augenlaser- und Augenlinsenvarianten zur Verfügung, mit denen die Symptome der Altersweitsichtigkeit kompensiert werden können.

Mit dem Augenlaser – jetzt auch mit der neuen No-Touch-Methode – wird seit über 20 Jahren gezielt und schonend die Krümmung der Hornhaut verändert – inzwischen hat auch hier das Computerzeitalter Einzug gehalten. Durch feinste Messungen der Hornhaut und ultrapräzise Steuerung des Lasers können zuverlässig hervorragende Operationsergebnisse erreicht werden. Eine attraktive Alternative zum Augenlasern und das Mittel der Wahl für viele Menschen, die – etwa im Beruf oder beim Sport – eine ultimative Sehleistung benötigen, stellt die implantierbare Kontaktlinse EVO Visian ICL dar. Alle refraktiven Behandlungen (Laser und Linsen) werden unweit der Praxis ambulant im hauseigenen hochmodernen OP-Zentrum durchgeführt. Ein ambulanter Eingriff bedeutet für Sie als Patient weniger Belastung und mehr Komfort. Anstatt sich auf die Anonymität eines Krankenhauses einlassen zu müssen, genießen Sie eine Rundum-Betreuung durch das Behandlungsteam Ihres Vertrauens und Sie können schon kurz nach der Operation wieder nach Hause.

Manfred-von-Richthofen-Straße 8
12101 Berlin
Tel.: 030 / 786 60 62
E-Mail: info@augen-arzt-berlin.de
Internet: www.augen-arzt-berlin.de