Ausgezeichnet für innovative Klinik-Kampagnen

Jedes Jahr werden im Rahmen des KU Managementkongresses innovative Klinik-Marketing-Konzepte ausgezeichnet. Nominiert war in diesem Jahr auch die Unternehmenskommunikation des Helios Klinikums Berlin-Buch – und gewann am Ende gleich zwei Preise.

 

Am 18. Oktober kamen Klinik-Kommunikatoren aus ganz Deutschland in der Hauptstadt zum KU Managementkongress zusammen. Dort standen die wichtigsten Themen im Gesundheitswesen unter dem Motto „Digitalisierung im Krankenhausmarketing“ im Fokus. Highlight der Veranstaltung war die Verleihung der begehrten KU-Awards in den Kategorien Klinikmarketing, Patientenkommunikation, Employer Marketing und Digitales Marketing.

Mit der Kampagne über Krebserkrankungen „Krebs? Weiter! Leben.“ gewann das Kommunikationsteam der Berliner Klinik in der Kategorie Patientenkommunikation den 1. Platz und setzte sich damit gegen die Konkurrenz namhafter Kliniken und Klinikverbünde durch. In der Kategorie Employer-Marketing, die sich speziell mit der Arbeitgeberkommunikation beschäftigt, konnte sich das Klinikum mit einem Social media takeover den zweiten Platz sichern.

„Die Idee hinter unseren Marketing-Konzepten ist nicht neu und bedient sich der Mechanismen des Content Marketings. Den Unterschied macht für uns, dass wir ganz direkt die Informationsbedürfnisse unserer Patienten auffangen und mit diesen auf Augenhöhe in einen Dialog gehen. Relevanz ist das große Stichwort! Themen, die relevant sind, platzieren wir auf den Kanälen unserer Patienten und stellen Fragen oder geben Antworten. Wir wissen um die Besonderheiten in der Patientenkommunikation und die damit verbundene Verantwortung“ erklärt Anja Himmelsbach, Abteilungsleiterin der Unternehmenskommunikation im Helios Klinikum Berlin-Buch.

Klinikgeschäftsführer Dr. Sebastian Heumüller gratulierte noch am gleichen Abend:

„Ich freue mich außerordentlich für das Team! Die Auszeichnungen zeigen, dass wir mit dem modernen Ansatz in der Kommunikation und den guten Kampagnen genau den Geschmack der Zielgruppe treffen. Ich bin mir sicher, dass das die Kolleginnen und Kollegen auch im kommenden Jahr mit spannenden Projekten wieder im Rennen um die ersten Plätze dabei sind.“

Und das sind die Projekte:


360°-Krebs-Info-Kampagne „Krebs? Weiter! Leben.“

Eine positive Botschaft soll dem Thema Krebs den Schrecken nehmen und die Bereitschaft erhöhen, sich frühzeitig mit der Erkrankung und ihren Formen auseinanderzusetzen. Mit der Krebs-Kampagne, die online wie offline präsent war, erreichte das Marketing-Team eine enorme Reichweite: Über 10 Millionen mal wurden die Beiträge insgesamt angesehen. Ziele waren vor allem Veränderungen in der Wahrnehmung zum Thema Krebs herbeizuführen, die Einstellung und das Verhalten der Patienten und Angehörigen zu verändern. Mit vielfältigen Inhalten wie Ratgebern, Website-Inhalten, News-Beiträgen, Advertorials, Social Media-Posts, Videos und Fotos wurden Interessierte informiert und umfassend beraten und Fragen beantwortet. Kampagnen-Höhepunkt war der Krebs-Infotag am 22.09.2018 im Klinikum mit über 300 Gästen.


Social Media Takeover-Reihe mit Corporate Influencern

Wer in sozialen Netzwerken unterwegs ist, kennt die sogenannten Takeover, bei denen Marken ihren Account für kurze Zeit „abgeben“ um internen oder externen Dritten die Möglichkeit eines Perspektivwechsels zu geben. Vor allem junge Menschen sollten hier begeistert werden, sich für eine Stelle, eine Ausbildung oder ein Praktikum in der Klinik zu bewerben. Dafür wurde auf Augenhöhe kommuniziert und die Arbeit im Klinikum authentisch, transparent und ohne Filter gezeigt. Auszubildende und Praktikanten sind dafür selbst zu Wort gekommen und haben auf Facebook und Instagram mit eigenen Texten und Bildern ihre Generation angesprochen. Die Follower konnten Fragen stellen und in einen direkten Dialog mit den Mitarbeitern gehen.


Das könte Sie noch interessieren: